Mobirise Website Builder

Wunderschönes Allgäu

Iller Marathon
06.06.2010

Am Morgen um 8.15 Uhr ging es los. Auf zum Illermarathon und es war schon sehr warm. Es ging zuerst über eine wellige Halbmarathonstrecke vorbei an den Bergen des Alpenvorlanden, mit blühenden Wiesen und dem satten Grün des Frühlings. Schnell wurde es warm und mir wurde klar, dass ich nicht schnell im Ziel sein sollte. Es ging 10,5 hin und wieder zurück ins Stadion. Ich war bei 1:55 auf halber Strecke beim Halbmarathon im Start Ziel Bereich angekommen, doch nun zu wissen, es geht weiter auf einen 2. Halbmarathon, war für die Psyche nicht die beste Voraussetzung. Indessen wurde es immer wärmer, na eigentlich wurde es richtig drückend heiß. Die Strecke war zumeist in praller Sonne und die heizte richtig ein. Es waren wohl so 35 Grad in der Sonne und kaum Wind. Ich kämpfte mich bis zur Wendemarke entlang der Iller. Die Strecke auf dieser Seite war auch toll und man kam dem Alpenpanorama von Oberstdorf immer näher, ohne einen Berg erklimmen zu müssen. Doch die Hitze machte mir schwer zu schaffen. Am Anfang der Woche war ich noch bei 8 Grad im Training gelaufen und nun das. Der lang ersehnte Sommer schlug mit Macht zu und gerade an diesem Tag. Es gab noch keinen Trainingslauf in diesem Jahr bei Hitze und das habe ich auch gemerkt. Mit viel Wasser habe ich es dann bei 4:20 ins Ziel geschafft. Die Versorgung an der Strecke war sehr gut und die Landschaft war einfach toll. Dieser Lauf ist wirklich zu empfehlen nur das Wetter sollte mit den Läufern Gnade walten lassen. Aber das ist eben immer Glück mit dem Wetter.  
Teilnehmer 110
meine Platzierung 75
Zeit 04:20:15

Made with ‌

HTML Website Generator